Maßanfertigung Zurück

Ich nehme mir bei jedem Termin viel Zeit für meine Kunden und es ist keine Seltenheit, dass ein Ersttermin zwei bis drei Stunden dauert. Mit Ihnen als Neukunde besprechen wir Ihre Wünsche im Bezug auf das Kleidungsstück und den Anlass, zu dem es getragen werden soll. Viele meiner Kunden haben bereits erste eigene Ideen, wie z. B. der Anzug aussehen soll. Diese Ideen konkretisieren wir im Folgenden dann gemeinsam weiter. Sollte ein Kunde noch keine eigenen Vorstellungen haben, stehe ich mit Design-Vorschlägen beratend zur Seite.

Besonders wichtig sind eine Typ-/Farb- und Stoffberatung, die ein großer Bestandteil des ersten Termins sind. Denn nur so kann ich Ihre Kleidung individuell auf Ihre Figur und Ihren Typ maßanfertigen. Bei Folgeaufträgen reduziert sich für Sie die Zeit, weil Ihre Maße und Schnittkonstruktionen lebenslang bei mir archiviert bleiben. Bei Ihrem ersten Termin erhalten Sie ebenfalls eine erste Preisindikation für die zu fertigenden Kleidungsstücke.

Die Materialkosten kommen extra hinzu und können erst kalkuliert werden, wenn Sie entsprechenden Stoff zusammen mit mir ausgesucht haben.

Ich fertige für jeden Neukunden sein Modell für die erste Anprobe in Nessel, einem dünnen, hellen Baumwollstoff, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen und die benötigte Stoffmenge exakt kalkulieren zu können. Das Nesselmodell wird von mir nach der Anprobe ausgewertet und die Änderungen in den Schnitt übertragen. Bei der weiteren Verarbeitung fertige ich Ihr Sakko nach jahrhundertealter Handwerkstradition mit einer besonders leichten handpikierten Kamelhaareinlage.

Die Schnitte werden von mir persönlich per Hand konstruiert und sind reine individuelle Maßschnitte. Der Zuschnitt erfolgt mit den entsprechenden Zugaben, so dass Ihr Maß Bekleidungsstück auch in Zukunft Ihrer Figur angepasst werden kann.